Zweite Münchner Domain Konferenz von ICANN

Vom 27. bis 29. Oktober 2013 findet in München die internationale Domain Konferenz newdomains 2013 statt. Ab Herbst diesen Jahres werden hunderte neue Domain-Endungen eingeführt. Beispielsweise gibt es dann die Domain-Endungen .berlin, .web oder .shop. Dies stellt insbesondere Markeninhaber und Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Domains müssen registriert werden, um anderen zuvorzukommen. Man muss sich evtl. mehrere neue Domain-Endungen sichern lassen.

Auf der Konferenz soll über die Auswirkungen der neuen Domain-Endungen diskutiert werden und Lösungen und Wege gefunden werden Probleme zu vermeiden.

Im Jahr 2011 wurde die erste Konferenz zum Thema Domain-Endungen durchgeführt. Besonders Markeninhaber, Unternehmen und Rechtsanwälte haben hier einen grossen Informationsbedarf und sollten die Möglichkeit haben zu diskutieren und sich zu informieren. Mehr als 300 Teilnehmer sowie der ICANN Aufsichtsratvorsitzende Dr. Steve Crocker erschienen vor zwei Jahren zu der Veranstaltung. Dieses Jahr, so Markus Eggensperger, Gründer der united-domains AG, konnte unter Anderem der ICANN Chef Fadi Chehadé für eine Präsentation gewonnen werden.

In der diesjährigen internationalen Tagung werden Anwälte, Entscheider von Unternehmen und Marketing-Manager insbesondere über die neuen Top-Level-Domains informiert. Für die Teilnehmer gibt es unter Anderem Infos über SEO und Strategien um seine Marke zu schützen. Ausserdem geht es um mögliche neue Geschäftsbereiche für Domain-Registrierer sowie gTLD-Bewerber.

Auf http://www.newdomains.org gibt es weitere Informationen zur Konferenz.

Die gesamte Pressemitteilung gibt es hier zu sehen.

Quelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>