Webhosting und Datenuploads

Es gibt Daten, die sollte man nicht einfach bei seinem Webhosting Anbieter hochladen. Das sind die Daten, die dich in Schwierigkeiten bringen können. Das sollte dir bewusst sein, bevor es zu Missverständnissen mit deinem Webhosting Provider kommt. Daten, die du auf keinen Fall bei deinem Webhosting Anbieter hochladen solltest, sind z.B. dein Lieblingsfilm oder deine Lieblingsmusik. Wenn du kein Recht darauf hast, diese Dateien hochzuladen, ist es simpel gesagt illegal. Im besten Fall erinnert dein Webhosting Provider dich an seine AGBs, im schlimmsten Fall erhälst du einen Brief vom Staatsanwalt.

Wenn dein Webhosting nicht aus dem trendigen Cloud – Hosting besteht, solltest du auch auf das Backup deiner Website acht geben. Es macht sicherlich auf den ersten Blick Sinn, das Backup direkt bei deinem Webhosting Provider hochzuladen, jedoch läufst du Gefahr, bei einem möglichen Serverschaden sämtliche Daten auf einmal zu verlieren. Viel mehr Sinn würde es machen, deine Daten auf einem externen Speicher abzulegen und nicht auf deinem Webhosting Konto.

In diesem Sinne…Beste Grüsse aus dem Büro

Cloud Hosting – Die Zukunft des Webhosting

Cloud Hosting ist DER Trend im Webhosting. Seit gut zwei Jahren bahnt sich diese Art des Hostings langsam aber sicher seinen Weg durch Europa. Cloud Hosting ist noch kein Muss für jeden, aber es macht sicher Sinn, sich schon vorab damit auseinanderzusetzen.

Mehr Sicherheit durch die Wolke

Im Gegensatz zum traditionellen Webhosting werden beim Cloud Hosting die Daten nicht auf einem einzigen physischen Server gespeichert, sondern wie der Name Cloud (Wolke) schon sagt, auf einer Art Datenwolke verteilt. Also quasi eine Dezentralisierung deiner Daten. Das hat beim ersten Betrachten den natürlichen Vorteil, dass deine Daten sicherer sind als vorher, da sie nun auf verschiedenen Festplatten abgelegt werden und nicht auf einer einzelnen.

Eine echte Alternative

Wenn die Uptime deiner Website ein absolut essenzieller Faktor bei der Auswahl deines Webhosting ist, bietet das Cloud Hosting für dich eine ernsthafte Alternative zum traditionellen Webhosting. Wenn du ausserdem den physischen Server wechseln möchtest, kann es zu einem erheblichen Zetiverlust und einer damit verbundenen längeren Downtime deiner Website kommen, was dich schlussendlich mehr Geld kostet, als es müsste.

Die Zukunft gehört der Wolke

Cloud Hosting wird mit grosser Sicherheit in den nächsten Jahren eine noch grössere Rolle beim Webhosting spielen, als es im Moment der Fall ist. Traditionelle Webhosting – Anbieter können dir ohne Einschränkungen ein ebenfalls sauberes und professionelles Webhosting anbieten, die Zukunft wird aber wohl in Richtung des noch flexibleren Cloud Hosting gehen. Es ist jedoch auf jeden Fall eine spannende Entwicklung in allen Bereichen des Webhosting zu erwarten.

Beste Grüsse aus dem Büro